Bodelschwingh-Haus

 Das Bodelschwingh-Haus liegt mitten im Hagener Stadtbezirk Kuhlerkamp und zeichnet sich besonders durch seine ruhige, in der Natur befindlichen Lage aus. Für eine gute Verkehrsanbindung sorgen unter anderem die flexiblen Busanbindungen des öffentlichen Nahverkehrs, mit dem besonders die Hagener Innenstadt schnell erreichbar ist. Damit überzeugt das Bodelschwingh-Haus nicht nur durch seine ansprechende Lage, sondern auch durch die Maßgabe, jedem Bewohner einen auf seine Bedürfnisse abgestimmten Aufenthalt bieten zu können.

Das Haus bietet seinen Bewohnern 80 moderne Heimplätze verteilt auf insgesamt vier Wohnbereiche. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang das selbsterklärende Farbkonzept, das Orientierung im Haus bietet und die Wohnbereiche voneinander abgrenzt.

Während ein Wohnbereich durch seine blaue Farbe ein Gefühl von Entspannung und Offenheit vermittelt, strahlt ein weiterer mit seinem grünen Anstrich Harmonie und Vertrauen aus. Dieses Prinzip findet sich im gesamten Haus wieder, gibt den Bewohnern halt und wirkt sich so positiv auf den Lebensalltag aus.

Die Zimmer sind standardmäßig großzügig möbliert und technisch auf hohem Niveau ausgestattet. Gleichzeitig wird aber verstärkt auch auf eine individuelle Ausstattung durch die Bewohner selbst Wert gelegt.  Als Sicherheit für Bewohner mit Weglauftendenz ist zudem ein technisch versiertes Überwachungssystem installiert, dass das Pflegepersonal im Fall eines Notfalls sofort informiert.

Darüber hinaus sind in einem Wohnbereich sowohl Hunde als auch Meerschweinchen zu Hause. Dies bietet den Bewohnern die Möglichkeit, sich eigenständig um die Tiere zu kümmern und so ihre Selbstständigkeit zu stärken.