Diakonie Mark-Ruhr

Die Wohnen im Alter Region Mark gGmbH sowie die Diakonisches Werk Ennepe-Ruhr/ Hagen gGmbH sind Tochtergesellschaften der Diakonie Mark-Ruhr.

Über die Diakonie Mark-Ruhr „Wir glauben an den Menschen!“ – Damit meinen wir jeden. Weil wir jedem Menschen zutrauen, dass da noch was geht. Menschen in sozial schwierigen Verhältnissen, die kaum noch am öffentlichen Leben teilhaben. Menschen mit Pflegebedarf zu Hause, für die Urlaubszeit der Angehörigen oder dauerhaft in einem unserer 14 Pflegzentren. Oder deren Leben sich dem Ende nähert, wo kaum noch jemand bereit ist, den einsam Weg bis zum Schluss mitzugehen. Menschen mit Handicap, denen das mit der Inklusion viel zu lange dauert. Oder junge Menschen auf dem Weg in die Welt der Erwachsenen.

Die Geschäftsführung der Diakonie Mark-Ruhr gGbmH (von links) Pfr. Martin Wehn und Volker Holländer.

Häufig ohne eigenes Zutun ausgebremst, erarbeiten sie sich Tag für Tag den Weg zurück ins gesellschaftliche Leben. Weiterlesen… Immer den konkreten Menschen vor Augen, bieten wir ganz praktische Unterstützung an, werden aber auch politisch. Wir treten dafür ein, bestehende Diskriminierung, soziale Ungerechtigkeit und Rassismus zu bekämpfen. Wir verurteilen Hasskampagnen und Hetze gegen Menschen anderer Hautfarbe oder Religion, anderer Herkunft oder sexueller Orientierung. Jesus sagt: ‚Was ihr getan habt einem von meinen geringsten Geschwistern, das habt ihr mir getan.‘ Deshalb glauben wir an den Menschen. Dabei können wir jegliche Form der Unterstützung brauchen.

Wir unterstützen täglich mehr als 3.000 Menschen. Zu unseren Angeboten gehören Ersthilfen in Not und Armutsprävention, Beratungsstellen, Schulen, ambulante und stationäre erzieherische Hilfen, Jugendberufshilfen, Projekte der Arbeitsmarktqualifizierung und Beschäftigung, häusliche Pflege, Seniorenwohnungen und Pflegeeinrichtungen sowie die ambulante und stationäre Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung und/oder psychischer Erkrankung in entsprechenden Wohnformen und in Werkstätten sowie Dienstleistungsbetriebe in den Bereichen Informationstechnologie, Gastronomie und Gebäudereinigung.

Mit dem Friederike-Fliedner-Berufskolleg in Iserlohn ermöglicht die Diakonie Mark-Ruhr verschiedenste Bildungsabschlüsse bis hin zum Bachelor-Studium. Rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind stolz darauf, Nächstenliebe täglich Wirklichkeit werden zu lassen – innovativ, nah am Menschen und auf der Höhe der Zeit.

teaser_seite_seelsorge

Leitbild

Jedes Leben ist ein Geschenk, auch über reine Existenzsicherung hinaus. mehr erfahren

teaser_seite_qualitaet

Qualitätssicherung

Im Mittelpunkt unseres Qualitätsverständnisses steht der Mensch mit seinem individuellen Unterstützungsbedarf. mehr erfahren

teaser_seite_ehrenamt

Ehrenamt

Ein großes Spektrum von Ehrenämtern ist in unseren Einrichtungen möglich und präsent. mehr erfahren

teaser_seite_seelsorge

Seelsorge

Getrost alt werden auf dem Fundament des Glaubens. mehr erfahren